Unser Verständnis von Nachhaltigkeit (verpackungsbezogen):

  • Wir wollen im Sinne der angestrebten Kreislaufwirtschaft nur glaubwürdige Ansätze verfolgen.
  • Verbrauchertäuschung lehnen wir ab (Thema Mischmaterialien).
  • Die uneingeschränkte Funktionalität hat einen überragend hohen Stellenwert:
    • einwandfreier Produktschutz über die gesamte Lebensdauer (2-3 Jahre).
    • beständig hohe Materialqualität.
    • günstiger Einstandspreis.
    • dauerhafte Verfügbarkeit.
    • Unterstützung des recycling-Kreislaufs (mono Material).

Die zentralen Nachhaltigkeitsforderungen lauten:

  • Reduce – weniger Material einsetzen.
  • Reuse – wiederverwenden.
  • Recycle – dem Recycling Kreislauf zuführen.

Um die angestrebte Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen, ist die Verwendung von reinem mono Material bei Primär- und Sekundärpackmitteln eine Grundvoraussetzung. Dies erfüllen wir mit unserer aktuellen Produkt-Ausstattung für Lippenpflegestifte schon heute:

  • Primärverpackung: Drehmechanik und Kappe sind aus 100% PP (kein Materialmix). (Bio-Kunststoffe und Pappe/Kartonage entfallen für uns wegen jeweils mangelnder Recyclingfähigkeit/Materialbeständigkeit).
  • Sekundärverpackung: Blisterkarte und Display/Umkarton sind aus 100% Altpapier (kein Materialmix).

Klimaneutrale Produkte (Product Carbon Footprint – PCF)

Auf Wunsch können wir für Ihre bei uns gefertigten Lippenpflegeprodukte den C02 Fußabdruck über die gesamte Wertschöpfungskette – von den Rohstoffen über die Herstellung bis hin zur Auslieferung – berechnen. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Climate Partner können wir für Sie die entstandenen CO2 Emissionen ausgleichen, indem wir – nach Absprache mit Ihnen – ein anerkanntes Klimaschutzprojekt unterstützen. Das Handling übernehmen wir in Gänze für Sie.

Detaillierte Informationen zu Climate Partner finden Sie auf www.climatepartner.com

NEU: Primärpackmittel aus PP-PCR –
aus der gelben Tonne

Auf Wunsch können wir für die Primärpackmittel (Drehmechanik und Kappe) Ihres Lippenpflegestifts den Kunststoff PP-PCR (Polypropylen aus post consumer recycling) heranziehen, welches aus der gelben Tonne gewonnen wird. Der Lippenpflegestift weist über 76% Recyclinganteil auf und kann ohne Einschränkung wiederverwertet werden, wodurch der angestrebte Recyclingkreislauf geschlossen wird.